Forschung

Unser Leitmotiv

Wir erheben und analysieren empirische Daten mit praktischer Relevanz für Anbieter auf Sport- und Gesundheitsmärkten!
 

Kernkompetenzen des Lehrstuhls

Die Forschungsaktivitäten des Lehrstuhlteams weisen eine hohe wissenschaftliche und praktische Relevanz auf. Das Forschungskonzept ist empirisch ausgerichtet, d.h. das Team gewinnt in der Regel Primärdaten zu aktuellen Fragestellungen. Diese werden auf Konferenzen präsentiert und diskutiert. Publikationsorgane für Veröffentlichungen sind in den Mutterwissenschaften (Betriebswirtschaftslehre, Gesundheits- und Sportwissenschaften, Medizin) sowie in deren Schnittstellen angesiedelt. Die Erkenntnisse aktueller Forschungsaktivitäten fließen in das Lehrprogramm ein, um Studierende für wissenschaftliches Arbeiten zu motivieren und stets aktualisierte Inhalte anzubieten.

Inhalte der Forschung

Die Forschungsschwerpunkte liegen in der Schnittstelle von Gesundheit, Sport und Management. Zum einen wird das individuelle Entscheidungsverhalten von Konsumenten analysiert, z.B. was das Treffen gesundheitsförderlicher Ernährungsentscheidungen anbetrifft. Zum anderen werden Leistungsangebote modelliert und Wirkungsprognosen von bestimmten gesundheitlichen Maßnahmen aufgestellt, z.B. was den Nutzen von Bewegung im Rahmen der menschlichen Gesunderhaltung (betriebliches Gesundheitsmanagement, Prävention) anbetrifft.

Methoden der Forschung

Die Methodenwahl richtet sich nach der jeweiligen empirischen Fragestellung. Die Pluralität der am Lehrstuhl eingesetzten Methoden ermöglicht die Triangulation und tiefgründige Erforschung von Fragestellungen. Es werden Beobachtungen, Befragungen und Experimentalverfahren eingesetzt, um empirische Daten zu gewinnen. Dabei finden auch aktuelle technologische Apparaturen Verwendung (z.B. Blickaufzeichnungsgeräte, Apparaturen der Reaktionszeitmessung).